Prožijte jižní Moravu netradičně

Zážitek je jediná věc na světě, která Vám zůstane navždy. Prožijte proto ty nejdůležitější chvíle s rodinou, přáteli a obchodními partnery na originálních místech s neopakovatelnou atmosférou.

 

Lysice - Schloss

Ursprünglich eine mittelalterliche Festung, in der 1. Hälfte des 16. Jh. in ein Renaissanceschloss umgebaut. Später wurde es allmählich im Barockstil und Empirestil umgebaut, die heutige Form kommt aus dem Ende des 19. Jh. und Anfang des 20. Jh. Zum Schloss gehört eine romantische Parkanlage, Gärten... ganze Beschreibung

Ursprünglich eine mittelalterliche Festung, in der 1. Hälfte des 16. Jh. in ein Renaissanceschloss umgebaut. Später wurde es allmählich im Barockstil und Empirestil umgebaut, die heutige Form kommt aus dem Ende des 19. Jh. und Anfang des 20. Jh. Zum Schloss gehört eine romantische Parkanlage, Gärten, Säulenkolonnade mit einem gedeckten Steg.

Detaillierter über das Objekt:

Ursprünglich zum beginnenden 14. Jahrhundert eine Wasserfeste, die in der Mitte des 16. Jahrhunderts in ein Renaissancewasserschloss umgebaut wurde. Später erhält das Schloss ein barockes Aussehen, das bis heute an den Fassadenumbauten erkennbar ist. Das heutige Schloss ist das Ergebnis der letzten baulichen Veränderungen im 19. Jahrhundert, in dem auch die einzigartige Gartenarchitektur entstand, und zwar die Kolonnade mit der überdachten Pergola. Dieser Bau ist in Tschechien einmalig und er ist nur bei diesem Schloss zu finden.

Die anschaulich eingerichteten Schlossräume zeigen einen Adelssitz, der im 19. Jahrhundert in den historisierenden Stilen gestaltet wurde. Die letzten adeligen Schlossbesitzer, die Grafenfamilie Dubský von Třebomyslice, bereicherten die Schlossausstattung mit historischen Möbelsammlungen, Bildern, böhmischem Glas, Porzellan, einer bemerkenswerten Kollektion von Schießscheiben, Kalt- und Feuerwaffen sowie einer orientalischen Sammlung.

Das Schloss in Lysice ist untrennbar mit der Persönlichkeit von Marie Ebner von Eschenbach, geborene Gräfin Dubská (1830–1916), verbunden. An die berühmte österreichische Schriftstellerin erinnert hier nicht nur die ihr gewidmete Schlossbibliothek, sondern auch eine selbständige Ausstellung. In den früheren barocken Pferdeställen im Erdgeschoss des Vorschlosses steht eine restaurierte vergoldete Kutsche, die um 1780 gebaut wurde. Breit gefächert ist das kulturelle Begleitprogramm mit Weihnachts- und Silvesterbesichtigungen, Ausstellungen über Blumen-Arrangements oder bildende Kunst.

Telefon: +420 516 472 235
E-mail: lysice@npu.cz
Web: https://www.zamek-lysice.cz/cs
GPS: 49°27'12.98"N 16°31'59.02"E
397 m über dem Meer

Zurück zu den Informationen über das Objekt

Information

Kategorie Schloss
Zertifikate und Mitgliedschaft TOP Ausflugsziel von Südmähren Touristenmarke

Erreichbarkeit

Die nächsten Eisenbahnstationen
Die nächsten Busshaltestellen
Der nächste Flughafen
  • Brno Tuřany (35 km)
  • Pardubice (85 km)
  • Ostrava Mošnov (118 km)

Veranstaltungen im Objekt

Zukünftige Veranstaltungen

(Předpouťová zábava)
  • 29.06.18 20:00
(Hradozámecká noc)
  • 25.08.18
(Svatební show na lysickém zámku)
  • 02.09.18 11:00 - 02.09.18 18:00
(Rozmanitost jiřin a módy kolem roku 1918)
  • 07.09.18 - 09.09.18
(Advent a zabijačka na zámku)
  • 01.12.18 10:00 - 01.12.18 17:00
  • 02.12.18 10:00 - 02.12.18 17:00
(Vánoce na zámku)
  • 25.12.18
  • 31.12.18

Stattgefundene Veranstaltungen

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

  • Jižní Morava
  • Evropská unie, evropský fond pro regionální rozvoj
  • Jihomoravský kraj
  • ROP Jihovýchod